Coronavirus-Krise

Der Handels- Gewerbe- und Industrieverein Niedereschach bietet seit einigen Tagen einheimischen Unternehmen die Möglichkeit, Serviceangebote auf der Facebookseite des HGI zu veröffentlichen.
 
Niedereschach . Für Niedereschacher Unternehmen organisiert der Vorstand des Handels-, Gewerbe- und Industrievereins für die Zeit während der Coronavirus-Krise kostenlose Online-Veröffentlichungen. So können die Firmen ihre aktuellen Dienstleistungen bekanntmachen, beispielsweise die Lieferung von Waren oder Speisen an die Haustür. Einheimische können sich somit direkt im Internet informieren und über digitale Dienste wie E-Mail, WhatsApp oder Facebook oder auch telefonisch Kontakt aufnehmen.

Das Angebot des HGI-Vorstands konzentriert sich zunächst auf den Social-Media-Kanal Facebook. Unternehmen müssen kein eigenes Facebook-Konto haben, um ihr Angebot auf der HGI-Facebook-Seite veröffentlichen zu lassen. Auf Wunsch können ehrenamtlich weitere Internet-Veröffentlichungen eingerichtet werden, zum Beispiel ein kostenloser Geschäfts-Eintrag in der Suchmaschine Google.

Den HGI-Service können alle Niedereschacher Unternehmen nutzen, auch jene, die nicht Mitglied im HGI sind.
Und so geht’s: Firmen senden eine kurze Beschreibung ihrer besonderen Leistungen während der Corona-

Pandemie an die E-Mail-Adresse post@hgi-niedereschach.de. Der Text sollte maximal 1000 Zeichen haben, besser nur 250 Zeichen. Die Überschrift sollte maximal 50 Zeichen enthalten. Im Text muss unbedingt stehen, wie die Firma erreichbar ist, zum Beispiel über Mobilfunk und WhatsApp. Die Firmen senden zusätzlich eine Bilddatei, die zum Beispiel das Logo, Geschäftsinhaber oder Produktbilder zeigt. Das Bild darf keinen Text enthalten. Es muss sich um eine Datei im Format JPG oder PNG handeln.
HGI-Vorsitzender Rolf Zahel wird die Nachricht in die Facebook-Seite des HGI eintragen. Diese ist unter der Adresse www.facebook.com/HGI.Niedereschach zu finden.

Zur Nutzung der Seite hat der Handels-, Gewerbe und Industrieverein Niedereschach noch weitere Hinweise für die Unternehmen und für Einheimische. „Besuchen Sie die Facebook-Seite des HGI und klicken Sie auf ,gefällt mir'. Teilen Sie Firmeneinträge auf dieser Seite mit Klick auf ,teilen'. Fordern Sie Ihre Facebook-Freunde auf, das Gleiche zu tun.“ Dadurch erhöht sich die Reichweite der Seite und auch der einzelnen Einträge auf dieser Seite.

Weitere Informationen zum HGI und auch zu dem Facebook-Angebot gibt es bei Rolf Zahel unter der Telefonnummer 07725/91080.