WOHIN IN DEN FERIEN

 

Die Kinder fiebern den heiß ersehnten und wohl verdienten Ferien entgegen, doch für die Erwachsenen stellt sich auch hier wieder die Frage nach einer geeigneten Betreuung für den Nachwuchs. Hier die wichtigsten Maßnahmen.

 

Kinderferienprogramm

Die Vereine, Verbände und Organisationen organisieren zusammen mit der Gemeindeverwaltung in jedem Jahr ein Kinderferienprogramm während den Sommerferien, das vom mehrtägigen Event über Tagesausflüge bis zu Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche reicht.

Das Programmheft mit Anmeldeformular kann bei der Gemeindeverwaltung -Hauptamt- einen Monat vor Beginn der Sommerferien abgeholt werden. Rechtzeitige schriftliche Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen und eine eventuelle Teilnahmegebühr nimmt Frau Bärenbold im Rathaus entgegen.

 

Kindergarten/ -tageseinrichtungen

Die einzelnen Kindergärten schließen in der Regel in den Ferien des Jahres über zu unterschiedlichen Zeiten. Während dieser Schließungszeiten vereinbaren die Einrichtungen in jedem Jahr aufs Neue untereinander die Aufnahme von „Ferienkindern“. Welcher Kindergarten wann in den jeweiligen Ferien geöffnet hat, wird in der „Gemeinde Aktuell“ zu Beginn des Jahres öffentlich bekannt gemacht, kann aber auch über den jeweiligen Kindergarten erfragt werden. Berufstätige Eltern müssen aber mindestens 1 Monat vor Beginn der Ferien Ihren Bedarf bei der Gemeindeverwaltung, Frau Bärenbold, anmelden.

 

Grundschule

Während den letzten drei Wochen der Sommerferien werden die Grundschüler an der Grund- und Hauptschule Niedereschach betreut und zwar von Montag bis Freitag in der Zeit von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Es wird hierfür ein einmaliger Beitrag von 42,90 € pro Kind erhoben.

Ansprechpartner ist Frau Elke Frieß in der Grund- und Hauptschule Niedereschach (Tel. 07728 64678-18

oder 07728 509)

 

Ferienfreizeiten

Auch die kirchlichen Träger bieten in den Oster-, Pfingst-, Sommer- oder Herbstferien Freizeiten für ältere Kinder und Jugendliche an.


Ansprechpartner:

Ev.Kirche, Herr Pfarrer Krech, Tel. 325

Kath. Kirche, Herr Pfarrer Schleicher, Tel. 244