Wasserrohrbrüche

Die kalte Jahreszeit beginnt

Wasserrohrbrüche
 
Erfahrungsgemäß treten durch Frost- und Taueinwirkung verstärkt Wasserrohrbrüche auf. Diese werden durch den gemeindlichen Bauhof in der Regel sofort nach Bekanntwerden behoben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn wir in solchen Fällen kurzfristig das Wasser zur Reparatur abstellen müssen. Jeder Bürger kann mithelfen, die Wasserverluste bei erkannten Wasserrohrbrüchen zu reduzieren. Die Wasserverluste gehen auf Kosten der Allgemeinheit.
 
Wie kann der Bürger Wasserrohrbrüche erkennen? Zum einen sind es ungewohnte Geräusche, die insbesondere im Keller, wo die Wasserleitung hereinführt, auftreten. Zum anderen ist ein Druckabfall möglich, weiterhin tritt Wasser an Stellen, wo der Wasserrohrbruch aufgetreten ist, also beispielsweise im Vorgarten, auf der Straße, an der Hofzufahrt usw. an die Oberfläche. Im Winter bildet sich dann an diesen Stellen Eis. Wenn Sie einen Wasserrohrbruch vermuten, melden Sie dies bitte auf dem Rathaus.
 
Wir danken für Ihre Mithilfe.
 
Privatversicherung für Wasserrohrbrüche
 
Hiermit soll noch einmal darauf hingewiesen werden, dass nach der derzeit gültigen Satzung die Behebung von Wasserrohrbrüchen an Hausanschlussleitungen im privaten Bereich (ab Grundstücksgrenze) durch den Anschlussnehmer zu bezahlen sind. Manche Versicherungen bieten diese Schadensbehebung mit an (Wasserleitungsschadenversicherung).
 
Bitte prüfen Sie Ihre Versicherungsverträge diesbezüglich. Erfahrungsgemäß treten jedes Jahr mehrere Schäden an Hausanschlüssen auf.